Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden


Unsere Werkstatt

Viele Autofahrer wissen nicht, dass man mit dem Neuwagen auch in die freie Werkstatt darf.

Dabei bieten diese gegenüber Vertragswerkstätten handfeste Vorteile.

 

„Mit dem Neuwagen in die freie Werkstatt? Das darf man doch gar nicht!“, so ist das gängige Meinungsbild bei Deutschlands Autofahrern. Noch immer denken viele Autobesitzer, dass man mit einem Neuwagen zur Inspektion oder Wartung in die Vertragswerkstatt muss, um die Sachmangelhaftung und Herstellergarantie zu behalten. Das stimmt allerdings nicht. „Autofahrer haben freie Werkstattwahl, und das ab dem Tag der Neuzulassung“, weiß Andre Hartung, Kfz-Meister von Meisterhaft H&H Autoservice in Offheim.

Bereits 2002 hat die EU-Kommission ein entsprechendes Gesetz verabschiedet. Dieses besagt, dass die freie Wahl der Werkstatt für einen Neuwagenkäufer auch während der Garantie- und Sachmangelhaftungszeit ein Verbraucherecht sei.

 

Da die Inspektionen und Wartungen in Meisterhaft-Werkstätten exakt nach Herstellervorgaben und mit Originalersatzteilen durchgeführt werden, gilt: Alle Garantieansprüche des Kunden gegenüber dem Hersteller bleiben bestehen. Nur bei Arbeiten, die die Garantie oder Sachmangelhaftung betreffen, muss geklärt werden, ob das Auto in die Vertragswerkstatt muss. „Wer sich nicht sicher ist, kann jederzeit unverbindlich in einer freien Werkstatt nachfragen – bevor er sich in eine teure Vertragswerkstatt begibt“, sagt Andre Hartung.

 

Betriebe von Meisterhaft autoreparatur stehen deutschlandweit für gute Qualität. Sie sind inhabergeführte Kfz-Werkstätten mit viel Know-how, modernster technischer Ausstattung und gut ausgebildeten Mitarbeitern. Durch kleinere Betriebsgrößen können freie Werkstätten den Kunden günstigere Preise bei Arbeitszeiten und Ersatzteilen anbieten. Das wirkt sich auch auf den Kundenservice aus. Dieser wird bei den Familienbetrieben groß geschrieben. Denn hier arbeitet der Chef noch mit und legt alles daran, dass das Auto des Kunden schneller wieder flott ist.

© H&H Autoservice GmbH